IBM zSystems DACH - Group home

Business Automation auf der Z Plattform - z.B. mit IBM FileNet Content Manager

By Dorothee Stork posted Fri December 03, 2021 09:09 AM

  

Business Automation auf der Z Plattform - z.B. mit IBM FileNet Content Manager


Ein Teil des großen Bereichs Automation ist das Thema Business Automation, das sich bei IBM neben der Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen und -aufgaben mit weitere Themengebieten befasst:

  • Dokumentenverarbeitung und langfristige Aufbewahrung
  • Flexibilisierung und Unterstützung bei Entscheidungen
  • Automatisierung einzelner Arbeitsschritte

Dieser umfangreiche Funktionskatalog unterstützt auf vielfältige Art bei der Innovation und Optimierung von Betriebsabläufen.

So kann z.B. ein Kundenantrag, der bisher 3 Tage benötigt hat, innerhalb von wenigen Stunden bearbeitet oder die Erstellung von Kundenkonten automatisiert werden. Damit bieten Sie einen besseren, schnelleren Kunden-Service und bauen potenziell Ihr Geschäft erfolgreich aus, da mit dem gleichen Personalbestand mehr Aufträge bearbeiten werden können. Zusätzlich unterstützt Business Automation dabei, Vorschriften besser einzuhalten, Risiken zu reduzieren und Routineaufgaben durch höherwertige zu ersetzen.

Ein wichtiger Baustein dabei ist der IBM FileNet Content Manager, der den Benutzern den sicheren Zugriff auf Dokumente ermöglicht, wann immer sie benötigt werden. Durch die so unterstützten, papierlosen Prozesse wird die nahtlose Zusammenarbeit im Unternehmen verbessert und eine Möglichkeit geschaffen, Inhalte sicher mit externen Parteien zu teilen.

Die verschiedenen Dokumenttypen für einen Geschäftsvorfall können zentral bereitgestellt, verwaltet und bearbeitet werden. Sie stehen allen berechtigten Benutzer zu dem Zeitpunkt zur Verfügung, an dem sie benötigt werden, und beschleunigen so die Geschäftsprozesse und Entscheidungen. Zusätzliche Recherchemöglichkeiten im Volltext und mittels Metadaten unterstützten das Auffinden zusätzlich benötigter Inhalte.


Intelligente Dokumenten-Klassifizierung und rollenbasierte Benutzerrechte unterstützen bei der Einhaltung von Vorschriften, Vertraulichkeit und Sicherheit. Außerdem stehen automatisierte Governance- und fortschrittliche Records-Management-Funktionen zur Verfügung. So kann die Aufbewahrung und Vernichtung von Unterlagen, rechtlich relevanter Daten etc. vorgabengetreu gesteuert werden. Alle Funktionen sind protokolierbar, um den branchenspezifischen Standards und behördlichen Audits zu entsprechen.

 

IBM FileNet Content Manager steht auch auf IBM z Systems und IBM LinuxONE zur Verfügung und kann plattformübergreifend Geschäftsinhalte erfassen, speichern, aktivieren, analysieren und automatisieren und neue Werte aus Daten bereitstellen, die zuvor unstrukturiert und nicht verfügbar waren. Heutzutage beinhalten unstrukturierte Dokumente, z.B. Emails, Briefe, Papierunterlagen, immer öfter wichtige geschäftliche Informationen, z.B. über Kunden, deren Verhalten, Stimmungen usw. Daher ist die Fähigkeit, mit diesen großen, ständig wachsenden Mengen an Inhalten sinnvoll umgehen zu können, ein wichtiger Baustein bei der digitalen Transformation.

 

Möchten Sie mehr rund um die Themen IBM FileNet, Enterprise Content Management(ECM) bzw. Business Automation erfahren?

Sprechen Sie gerne mich oder Ihren Ansprechpartner an.

0 comments
7 views