IBM Z DACH - Group home

Event-Streaming auf der Z-Plattform (MQ und CloudPakForIntegration & Confluent)

By Achim Hoffmann posted 21 days ago

  
MQ für z/OS unterstützt mit den MQ-Source und MQ-Sink Konnektoren die Kafka Connect Workers,
die auf den Unix System Services laufen, anstatt auf z/Linux.

Die Verbindung zu MQ kann dadurch effizient mit dem Binding Mode durchgeführt werden.


Event Streams und Confluent


In dem aktuellen Cloud Pak For Integration Release für die "Linux on Z" Plattform sind die Kafka-Fähigkeiten wieder integraler Bestandteil. Der Fokus liegt auf den Kafka basierten „distributions“ im Kontext einer umfassenden Integrations-Plattform. Was ist damit gemeint? Es können alle Connectivity Services von CP4I wiederbenutzt werden, wie z. B. auch die durch App Connect Enterprise(ACE) vorhandene Konnektivität zu Event-Sourcen, gleichzeitig unterstützen die gleichen Konnektoren APIs und Connectivity zu Apps, d.h. man kann Event Streaming mit Kafka voll in diese weitumfassende Strategie integrieren.


Mit Confluent steht ein "vertical integrated technology stack" zur Verfügung, der über die Basis-Funktionen von Event Distribution hinausgeht. Angereichert wird Kafka durch "Application Tools", die unter anderem mit Kafka-SQL(KSQL) eine auf Kafka basierende
Streaming-SQL-Engine zur Verfügung stellen, die mit simplen SQL-Anweisungen entsprechende Streaming-Abfragen generiert, ohne über umfassende Programmierkenntnisse verfügen zu müssen. Ergänzt wir dieser Stack zusätzlich im Bereich "Event Collection".
Für die "Linux on Z" Plattform wird Confluent voraussichtlich in Q4/21 GA'd.


Wir stehen gerne für weitere Fragen zum Thema rund um das CP4I und Confluent sowie strategischen Betrachtungen zum
Einsatz dieser Technologien zur Verfügung. Zögern Sie nicht, Ihren IBM Ansprechpartner zu kontaktieren.
0 comments
4 views